Ehrenamt ist Ehrensache

Machen Sie uns die Ehre. Unterstützen Sie uns.

Wir unterstützen vor allem die Interessen von Kindern und Familien sowie älteren und sozial benachteiligten Menschen.

Lernen Sie die Menschen in ihrer Nachbarschaft und in ihrem Ort kennen. Engagieren Sie sich in unseren Ortsgruppen. Helfen Sie, organisieren Sie, freuen Sie sich mit.

Solidarität üben, Einsamkeit verhindern

Verwirklichen Sie Ihre eigenen Ideen, knüpfen Sie neue Kontakte und Bekanntschaften, bringen Sie Ihre Talente und Ihr Wissen ein. Erhalten Sie Anerkennung, teilen Sie gemeinsame Freude mit anderen und spüren Sie Dankbarkeit.

Wir helfen Ihnen, sinnvolle Aufgaben zu finden. Wir geben Ihnen Verantwortung. Wir nehmen Ihnen das Gefühl, nicht mehr Gebraucht zu werden und sich einsam zu fühlen.

Ihr Engagement ist das, was wir brauchen!

Engagieren sie sich in der Volkssolidarität Südwestmecklenburg und übernehmen sie eine für Sie interessante ehrenamtliche Tätigkeit. Wir beraten sie gerne.

Die Volkssolidarität freut sich über jeden, der sein Fähigkeiten, Talente und Interessen in den Verein einbringen möchte. Deshalb gibt es zahlreiche Möglichkeiten, in den verschiedenen Handlungsfeldern aktiv zu werden.

Menschlichkeit und Solidarität sind heute wie auch vor mehr als 70 Jahren für viele Mitglieder eine starke Motivation, sich ehrenamtlich zu engagieren. Eine Mitgliedschaft ist dabei eine zusätzliche Möglichkeit, seiner Unterstützung Ausdruck zu verleihen - aber natürlich keine Bedingung.

Aktuelles aus der VS Südwestmecklenburg

Kita-Leiter fürchten um Qualität der Betreuung

Erzieher sind mit der Novellierung des Kindertagesförderungsgesetzes unzufrieden. Die GEW lädt am 12. Dezember zum Flashmob vor dem Schweriner Schloss ein

Marco Dittmer

Unsere Erzieher kämpfen um die Qualität in unseren Kitas - aus Liebe zu den Kinder und für den schönsten Beruf der Welt. Gemeinsam gehen sie an die Öffentlichkeit und rufen alle Eltern auf, gegen die geplante Novellierung des Kifög im Schweriner Landtag zu protestieren. weiterlesen »

Taube Klara ist eigentlich ein Hund

Wolf Spillner liest am 18. Dezember im Ludwigsluster Alten Forsthof eine Weihnachtsgeschichte

Juliane Fuchs

Die Geschichte "Taube Klara" hat sich schon so zugetragen, nur die Protagonisten hat der Ludwigsluster Autor Wolf Spillner etwas verändert, die Hauptrolle einem Vogel gegeben. Das Buch ist gut. Es wurde 1991 mit dem Jugendliteraturpreis ausgezeichnet und in sechs Sprachen übersetzt. Ja, Schreiben ist ein Talent des Tierfotografen, Journalisten und Autoren. Am 18. Dezember liest er in Ludwigslust das Weihnachtsmärchen "Taube Klara". weiterlesen »

Kurse zur Jugendweihe starten im Januar

Organisatorin Jennifer Kluth nimmt Anmeldungen für 2019 ab sofort entgegen

Christine Villwock

Tanzkurs, Schießkurs, Berufskunde – mit diesen und anderen Kursen startet die Volkssolidarität Südwestmecklenburg in die neue Jugendweihe-Saison. Das Angebotsfeld ist weit und genauso vielschichtig wie das Erwachsenenleben selbst. weiterlesen »

Klassensprecher machen Schule

Schulsozialarbeiterin und Demokratiepädagogin beraten Schüler in Picher

Picher – „Die Klasse vertraut mir“, sagt Mia. „Sie tragen Wünsche an mich heran, die ich an die Lehrer weitergebe. Aber es nervt manchmal, dass mich einige nicht ernst nehmen.“ Darum macht die Schülerin gemeinsam mit anderen Jugendlichen der Klassenstufen vier bis acht an der Theodor-Körner-Schule in Picher beim Klassensprecher-Training mit. weiterlesen »

St. Martinsmarkt brachte Jung und Alt zusammen

Kunterbuntes Familienfest lockt zahlreiche Neugierige zum Alten Forsthof in Ludwigslust

"Ich finde die Holzarbeiten am besten", sagt der siebenjährige Timo. Der Erstklässler besucht mit seiner Familie fast jedes Jahr den St. Martinsmarkt am Alten Forsthof. So kamen auch viele andere Familien mit ihren Kindern zum vierten St. Martinsmarkt der VS Südwestmecklenburg. weiterlesen »

Mitgliederarbeit
Ina Böhringer
Am Alten Forsthof 8 Ludwigslust 19288

Telefon: 0 38 74 – 570 32 18

E-Mail: ina.boehringer_at_vs-swm.de

Aktuelle Termine
Schnupperstunde: Yoga zum Kennenlernen

Harmonie für Körper, Geist und Seele

Neu im Alten Forsthof: Yoga-Lehrerin Astrid Weber unterrichtet Yoga für Anfänger im achtsamen Stil. Neugierig, dann schauen Sie vorbei. Die erste Stunde ist kostenlos. weiterlesen »

Wolf Spillner liest "Taube Klara"

Sensibel und ausdrucksstark erzählt der Ludwigsluster Autor vom Umgang dreier Generationen

Wolf Spillner

Der Journalist, Fotograf und Schriftsteller hat zweieinhalb Dutzend Bücher geschrieben, Sachbücher und Belletristik für Erwachsene und Kinder. Im Alten Forsthof liest er aus seinem preisgekrönten Jugendbuch "Taube Klara". weiterlesen »

Alleinstehende feiern gemeinsam Heiligabend

Wer Weihnachten allein zu Hause ist, den lädt die Volkssolidarität Südwestmecklenburg am Heiligabend zu einem besinnlichen Kaffeekränzchen nach Ludwigslust ein. Im Schein des Weihnachtsbaumes treffen sich mehr als 20 Alleinstehende – dieses Jahr wieder im Alten Forsthof in Ludwigslust.  weiterlesen »

Yoga zum Kennenlernen

Harmonie für Körper, Geist und Seele

Neu im Alten Forsthof: Yoga-Lehrerin Astrid Weber unterrichtet Yoga für Anfänger im achtsamen Stil. Natürlich endet jede Stunde mit einer geführten Entspannung. weiterlesen »

QiGong - Energie durch Bewegung, Atmung und Haltung

Neu im Alten Forsthof: Yoga-Lehrerin Astrid Weber führt in mehreren Kurseinheiten in die 18 Übungen des QiGong ein. weiterlesen »