Psychosoziale Tagesstätte in Boizenburg

„Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.“ (Johann Wolfgang von Goethe)

Die Angebote der Psychosozialen Tagesstätte "Leuchtturm" richten sich an volljährige Menschen, die aufgrund einer psychischen Erkrankung Unterstützung bei der Tagesgestaltung und im Umgang mit der Erkrankung wünschen.

Die Tagesstätte ist eine teilstationäre Einrichtung und verfügt über 18 Plätze.

Lage und Einzugsbereich

Unsere Tagesstätte ist zentrumsnah in Boizenburg gelegen. Ein großer Garten umgibt das Haus. Die Tagesstätte ist gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar und verfügt über einen Hol- und Bringdienst.

Ziele der Betreuung in der Tagesstätte

  • Aufbau einer festen Tagesstruktur
  • Aktivierung der Betroffenen zur stufenweisen Steigerung der Leistungsfähigkeit
  • Förderung der Individualität
  • Wiedererlangen von Selbstvertrauen und Handlungskompetenz
  • Befähigung zu sinnvoller Freizeitgestaltung
  • Erhöhung des Selbstwertgefühls und Selbsthilfepotentials
  • Hilfestellung bei Umgang und Bewältigung von Krisen
  • Aufbau sozialer Kontakte und Vermeidung von Isolation und Rückzug
  • Integration in die Gesellschaft und Verbesserung der Lebensqualität

Die Betreuungsangebote unserer Tagesstätte sind ausgerichtet auf “Hilfe zur Selbsthilfe“ und sollen die Betroffenen befähigen mit der Krankheit umzugehen, um erforderliche Hilfen in Anspruch zu nehmen.

Betreuungsangebote

In der Tagesstätte findet eine Kombination von sozialpädagogischen, freizeit- und arbeitstherapeutischen Angeboten statt.

Folgende Hilfen werden nach individuellem Bedarf geplant:

  • Aktivitäten des täglichen Lebens
  • Arbeitstherapeutische Angebote
  • Kunsttherapeutische Angebote
  • Individuelle Bezugsbegleitung
  • Kognitives Training
  • Sportliche Aktivitäten zum Training der körperlichen Leistungsfähigkeit
  • Freizeitgestaltende und aktivierende Maßnahmen
  • Kompetenztraining
  • Regelmäßige Gruppen- und Einzelgespräche
  • Beratung und Soforthilfe in Krisensituationen

Beratung und Betreuung in unserer Tagesstätte erfolgt durch:

  • eine Sozialpädagogin
  • zwei Fachkräfte der Sozialpsychiatrie
  • eine Kunsttherapeutin in Zusatzausbildung als Fachkraft in der Sozialpsychiatrie

Sie sind neugierig geworden?

Kommen Sie uns zwischen 8 und 16 Uhr besuchen oder rufen Sie uns an und vereinbaren einen persönlichen Termin zum Kennenlernen.

Aktuelles

"Leuchtturm" gibt seit 25 Jahren Orientierung

Mehrere Besucher kamen zum Tag der offenen Tür, ließen sich durch die Einrichtung führen und feierten mit Fachleuten und Tagesgästen

25. Geburtstag
Juliane Fuchs

Angefangen hatte alles 1993 in Boizenburg mit eine Begegnungsstätte und fünf chronisch psychisch kranken Menschen. "18 Plätze sind es heute", sagt Angelika Menke, Leiterin der Psychosozialen Tagesstätte "Leuchtturm". "Vom Dachboden bis zum Keller nutzen wir jeden Raum für Betreuung, Arbeit und Kunst." weiterlesen »

Eine Friedensbewegung ist notwendig

Brief des Präsidenten zum Weltfriedenstag

Thomas Rafalzyk

„Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg“ war die Botschaft die den Willen vieler Menschen nach dem Zweiten Weltkrieg ausdrückte, sich aktiv für den Frieden einzusetzen. Auch in der Volkssolidarität war diese Haltung fest verankert und dies ist auch heute so. Dr. Wolfram Friedersdorff, Präsident der Volkssolidarität, ermutigt in seinem Brief an die Mitglieder sich in vielfältiger Form zu engagieren. weiterlesen »

Boizenburg: Psychosoziale Tagesstätte „Leuchtturm“
Frau Menke
An der Quöbbe 20 Boizenburg 19258

Telefon: 03 88 47 – 500 83

E-Mail: vs.tagesstaette-boizenburg_at_t-online.de