Tag des Ehrenamts
Foto: Volkssolidarität SWM/J.Kluth

Würdigung des Engagements

Volkssolidarität zeichnete ehrenamtlich aktive Mitglieder aus

Zum Internationalen Tag des Ehrenamts lud der Volkssolidarität Südwestmecklenburg e.V. engagierte Mitglieder ins CampHus nach Ludwigslust ein.

"Wer ein Ehrenamt ausübt, setzt sich für etwas ein, was er oder sie wichtig findet: zum Beispiel anderen Menschen zu helfen. Das Ehrenamt hat eine große gesellschaftliche Bedeutung. In den meisten Fällen wird dieses Engagement belohnt. Mit Dankbarkeit, sozialen Beziehungen und dem besonderen Gefühl, etwas Gutes zu tun", betonte Silke Schotte, verantwortlich für Mitgliederarbeit bei der VS SWM. Ohne Ehrenamt würden viele Bereiche der Gesellschaft brach liegen.

Am 5. Dezember 2022 bedankte sich die Volkssolidarität bei langjährig aktiven und ambitionierten Mitgliedern. 19 mal konnte gemeinsam mit der MitMachZentrale des Landkreises Ludwigslust-Parchim die Ehrenamtskarte des Landes Mecklenburg-Vorpommern ausgehändigt werden. Weiterhin wurden zusätzlich langjährige Mitglieder ausgezeichnet.

Die kulturelle Umrahmung der Feier wurde von Ehrenamtlern für Ehrenamtler gestaltet. So trat die Funkengarde des Techentiner Carneval Clubs und die Ludwigsluster Line-DanceGruppe auf.

Wir danken all unseren ehrenamtlich aktiven Mitgliedern für ihr aufopferungsvolles und ambitioniertes Engagement.