wandertag
Die Vorsitzende Jacqueline Bernhardt und Geschäftsführer Holger Mieth führten die Wanderung rund um den Kirchensee an. Foto: Volkssolidarität SWM/flau

Wandertag in Zarrentin

Eine Runde um den Kirchensee und Unterhaltsames vor dem Kloster

Wandertage haben bei der Volkssolidarität eine lange Tradition. Umso begeisterter waren die Organisatoren des Volkssolidarität Südwestmecklenburg e.V., dass am Donnerstag nach erzwungener Coronapause endlich wieder die Heimat zu Fuß erkundet werden konnte. Mehr als 100 Mitglieder aus zahlreichen Ortsgruppen hatten sich extra nach Zarrentin aufgemacht. „Es ist so schön, dass wir endlich wieder einen Wandertag durchführen können“, begrüßte die Verbandsvorsitzende Jacqueline Bernhardt die Anwesenden vor dem Kloster Zarrentin.

Nach einer musikalischen Einstimmung durch die Mecklenburger Alphornbläser und einer zünftigen Erwärmung mit viel Humor durch Mitarbeiterinnen der Tagespflege Ludwigslust startete ein Großteil der Anwesenden auf die Wanderroute rund um den Kirchensee.

Nach der Rückkehr und einer Stärkung stand schon Schlagersänger Hans-Jürgen Beyer in den Startlöchern, der mit vielen Schlagern und Evergreens die Menge zu unterhalten wusste.

Der stimmungsvolle Tag blieb auch bei den Zarrentinern nicht unbemerkt. Nach Ende der Veranstaltung passierte eine Polizeistreife das Veranstaltungsgelände, aus der ertönte: „Vielen Dank für die schöne Musik!“