Foto: Juliane Fuchs

Klaus Kriese macht Kinder zu Hauptdarstellern

Wenn die Kita-Kinder im Boizenburger Haus Sonnenschein von Zuschauern zu Hauptdarstellern werden, dann steckt Klaus Kriese dahinter. Im Mitmachtheater des Schauspielers erleben sie zusammen jede Menge Abenteuer mit Arielle der Meerjungfrau. „Flinke Füße, flinke Füße“, spornt Klaus Kriese sein kleines Publikum im Alter von einem bis sechs Jahren immer wieder an.

„Die Überraschung ist gelungen“, sagt Doreen Missal, Leiterin der Volkssolidaritäts-Kita. Sie lud den Alleinunterhalter zum zweiten Mal ein, um den Mädchen und Jungen zum Kindertag eine Freude zu machen. „Auch wenn der eigentlich erst am Freitag gefeiert wird.“

Im zweiten Teil machte Klaus Kriese sein Kita-Ensemble dann zu den Bremer Stadtmusikanten und schlug mit ihnen eine ganze Horde Räuber in die Flucht. Das hat auch den Erziehern so viel Spaß gemacht, dass sie den Schauspieler auf jeden Fall bald wieder einladen wollen.