Führungskunst und Teambuilding

Rückblick auf die Klausur der Führungskräfte der Volkssolidarität Südwestmecklenburg in Golchen

Die Ziele waren klar definiert: Der Workshop am ersten Tag drehte sich rund um das Thema "Führungskultur und Führungskunst". Im Anschluss standen dann eher Zielscheiben im Fokus: Die Teilnehmer schwangen die Äxte und übten und maßen sich mit Pfeil und Bogen.

Am Abschlusstag erkundeten die TeilnehmerInnen bei einer kleinen Wanderung die Gegend um Schloss Kaarz, bevor sie sich mit der aktuellen Situation und Plänen für die Zukunft der Volkssolidarität Südwestmecklenburg befassten.