Niederdeutscher Abend mit Susanne Bliemel

Plattdüütsch. Skurril. Poetisch.

Veranstaltungsort: Haus der Volkssolidarität - Geschäftsstelle

Plattdüütsch. Skurril. Poetisch. So beschreibt Plappermöllerin Susanne Bliemel ihre Buchlesung, die sie im Alten Forsthof in Ludwigslust auf die Bühne bringt. Keine klassische Buchlesung. Sondern eine poetische Weltreise.

Die Geschichten von Susanne Bliemel erzählen davon, wie sich alles verwandeln kann. Wie in dem alten Sprichwort, in dem es heißt: Wat den ein’ sien Uhl, is den annern sien’ Nachtigall. So liegen die Dinge manchmal in den Augen des Betrachters. So können aus hässlichen Entlein die schönsten Schwäne werden und scheint eine Lage hoffnungslos, muss sie es noch lange nicht sein.

Susanne Bliemel will, dass der Leser sich einlässt, sich hineinfühlt in die Menschen, um die es geht: in Ricky, der stumm am Grill steht, in Heike, die heimlich verliebt ist oder in Annelie aus Lüblow, deren Mann Gedichte schreibt.

Karten für die Lesung im Alten Forsthof gibt es für 8 Euro bei Ina Böhringer unter Telefon 0 38 74 – 570 32 18, per Mail an ina.boehringer_at_vs-swm.de oder an der Abendkasse.